Technische Universität Chemnitz

Technische Universität Chemnitz, Straße der Nationen 62, 09111 Chemnitz
Telefon: +49(0) 371 531 13500
 
Stand / Druckdatum: 15.08.2018

Telekommunikation in Deutschland

 

 
Study in Chemnitz
Study in Chemnitz - Adressen
Study in Chemnitz - Fragen
Study in Chemnitz - Get Started
Study in Chemnitz - Get Started
Sie befinden sich hier: Land & Leute  -  Telekommunikation

Telekommunikation

Miteinander in Kontakt bleiben

Um sich mit Freunden, Familie und Bekannten auszutauschen, sind Telefon und Internet heute nicht mehr wegzudenken. An dieser Stelle wollen wir Sie über die wichtigsten Aspekte rund um die Telekommunikation informieren:
 
 
 
 

Telefon und Internet

Wie in vielen Ländern gibt es auch in Deutschland zwei Arten von Telefonnetzen: das Festnetz und das Mobilfunknetz.

Das Festnetz ist der Telefonanschluss in der Wohnung. An diesen Telefonanschluss kann man ein Telefon und/oder Faxgerät anschließen als auch einen Internetzugang legen.

In den meisten Wohnungen wird man einen Telefonanschluss vorfinden. Um diesen nutzen zu können, muss man sich bei einer Telefongesellschaft anmelden. In Deutschland bieten verschiedene Telefongesellschaften Telefonie- und Internetpakete an. Hier sollten Sie genau die Preise und Leistungen vergleichen. Ganz wichtig ist auch die Mindestvertragslaufzeit. Wenn Sie nur für ein Semester nach Deutschland kommen, benötigen Sie keinen Telefonvertrag über zwei Jahre.

Da es auch eine Vielzahl an Mobilfunkanbietern gibt, hat man eine große Auswahl und kann Angebote vergleichen. In den meisten Fällen kann man sich einen ganz individuellen Vertrag zusammenstellen lassen, der sich nach den eigenen Gewohnheiten richtet. Sind Sie zum Beispiel Vieltelefonierer? Oder telefonieren meistens abends oder an den Wochenenden? Dann sollten Sie diese Gewohnheiten bei einem Beratungsgespräch berücksichtigen. Man kann sich sowohl in den Filialen der Mobilfunkbetreiber als auch auf deren Websites darüber informieren, welches Angebot das richtige ist. Auch hier sollten Sie eine eventuelle Mindestvertragslaufzeit beachten.

Rufnummern von deutschen Mobiltelefonen beginnen mit 017, 016 oder 015.

Die meisten Handynetzanbieter haben auch das mobile Internet in ihr Sortiment aufgenommen, d.h. man kann einen Surfstick kaufen und mit diesem an verschiedenen Orten im Internet surfen.

Für zu Hause sind DSL-Anschlüsse besonders schnelle Internetverbindungen und von Vorteil, wenn das Internet oft genutzt wird. Informationen zu den Angeboten finden Sie am besten im Internet.

Wenn Sie im Studentenwohnheim wohnen, benötigen Sie keinen separaten Internetanschluss.
 
 
 
 

Auslandsgespräche

Auslandsgespräche können von jedem privaten Telefonanschluss, Handy oder Telefonzelle geführt werden. Sie wählen 00 für das Ausland, die Landeskennzahl, die Ortvorwahl (ohne 0) und dann die Rufnummer. Falls die Landeskennzahl nicht bekannt ist, kann diese bei der Auskunft erfragt oder im Internet recherchiert werden.

Da Telefonate ins Ausland recht teuer werden könnten, gibt es spezielle Vorwahlen, die Sie nutzen können, um den Preis für das Gespräch gering zu halten. Auch diese finden Sie im Internet.

In vielen Städten gibt es auch so genannte Telefoncafes. Diese bieten normalerweise Telefonate in andere Länder zu günstigen Preisen an.

Sie können aber auch eine besondere Telefonkarte für Auslandsgespräche erwerben. Diese können Sie dann in Telefonzellen und bei Privatanschlüssen nutzen.

Es sollten jedoch immer die Minutenpreise und Verbindungsgebühren verglichen werden – egal für welche Methode Sie sich entscheiden.
 
 
 
 

Servicenummern

Viele Unternehmen betreiben Kundencenter, an die Sie sich wenden können, wenn Sie ein Problem bzw. eine Frage bezüglich deren Produkte haben. Die Verbindung zu „Hotlines“ oder „Servicenummern“ sind meist teurer als ein reguläres Telefongespräch. Die Anbieter müssen den Preis pro Minute allerdings angeben, so dass Sie bei Ihrer nächsten Telefonrechnung keine böse Überraschung erleben.